» you’re reading...

Volkswagen group services tarifvertrag 2018

Im Zusammenhang mit der Bestellung des Vorstandsvorsitzenden wurde der Arbeitsvertrag von Herrn Diess 2018 einvernehmlich gekündigt und ein neuer Arbeitsvertrag abgeschlossen, obwohl die oben beschriebene Ablaufregel ab der Leistungsperiode 2018 –2020 gilt. Einführung einer zusätzlichen Jahresvergütung im Rahmen des Tarifvertrags: Ab August 2019 erhalten die Beschäftigten eine zusätzliche Jahresvergütung von 27,5 Prozent des Monatsgehalts. Nähere Angaben zu den Vorstandsmitgliedern, die die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2018 verlassen haben, finden Sie in den Erläuterungen zum Konzernabschluss und den Erläuterungen zum Jahresabschluss der Volkswagen AG. INFORMATIONEN AUF DEM PHANTOM PREFERRED SHARES HELD IN 2018 Hinterbliebene erhalten eine Witwenrente von 66 2/3% und Waisenleistungen von 20% des ehemaligen Vorstandsmitglieds. Verträge mit Vorstandsmitgliedern, deren erste Amtszeit nach dem 1. April 2015 begann, sehen einen Anspruch – im Einklang mit den Grundsätzen des Betriebsvertrags, der auch für tariflich geltende Arbeitnehmer der Volkswagen AG gilt – auf eine Witwenrente von 60 %, eine Waisenrente von 10 % für Halbwaisen und eine Waisenleistung von 20 % für Vollwaisen vor. , jeweils auf der Grundlage der Pension des ehemaligen Vorstandsmitglieds. Als Arbeitgeber sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. Unsere Mitarbeiter sind wichtige Erfolgsfaktoren für unsere Dienstleistungen. Deshalb legen wir großen Wert auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter – nicht nur im Hinblick auf den Arbeitsplatz, Arbeitsprozesse und Arbeitsverträge. In einem Umfeld immer schnellerer technologischer Entwicklungen sehen wir unsere Aufgabe auch darin, eine positive Work-Life-Balance und eine ständige, geplante Kompetenzerweiterung zu ermöglichen.

Erfahren Sie hier im Detail, was uns als Unternehmen auszeichnet. Darüber hinaus kamen die Parteien überein, Verhandlungen aufzunehmen, um die erfolgsabhängige Vergütungskomponente für arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die unter den Tarifvertrag fallen, bis zum 30. September 2020 umzugestalten. In der Einführungsphase des Performance Share Plans (2017–2018) erhalten die Vorstandsmitglieder, die zum 31. Dezember 2016 Vorstandsmitglieder waren, in der Regel Vorschüsse in Höhe von 80% ihres Zielbetrags. Herr Stadler hat für den Leistungszeitraum 2018–2020 keine Vorauszahlung erhalten. Herr Blume erhält entsprechende Vorschüsse für die Leistungsperioden 2018–2020 (anteilig) und 2019–2021.

Discussion

Comments are disallowed for this post.

Comments are closed.

Categories

  • No categories

Archives

October 2020
M T W T F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031